Wechseljahre selbst behandeln

Wechseljahre

selbst behandeln mit 47 Vitaminen und Mineralstoffen

Brauche ich Medikamente für die Wechseljahre? Ja – unbedingt.

Die moderne Medizin ist tatsächlich in der Lage, die naturgegebenen Wechseljahres-Beschwerden zu lindern, und das hochpreisige naturidentische Progesteron wird vollständig von allen Krankenkassen bezahlt.

Du erfährst hier, wie du ein Rezept dafür bekommst und worauf du bei der Einnahme achten solltest.

Diese Hormonersatz-Therapie ist eine überaus sinnvolle Anti-Aging-Strategie, um viele Alterskrankheiten zu vermeiden, bevor sie entstehen.

Für die empfohlenen Kombinationen und Dosierungen wurde nachgewiesen, dass sie effektiv wirksam sind.

Hier bekommst du ganz konkrete Tipps und Handlungsanweisungen, was du tun kannst, um ab deinem 40. Lebensjahr langsamer zu altern.

Die Synergie-Effekte von richtig kombinierten und richtig dosierten Nahrungsergänzungsmitteln zusammen mit naturidentischem Progesteron, Pregnenolon, DHEA und Melatonin ergeben eine starke Waffe gegen die Grausamkeit des Alterns.

bod cover wechseljahre.jpg